Team

Auch in der Ener­gie­bran­che sind aller guten Din­ge drei – das Team von Ali­quan­tum bringt sie alle mit: Exper­ti­se, Erfah­rung und ein gutes, im Lau­fe der Jah­re gewach­se­nes Netz­werk.

Das Ali­quan­tum-Team kom­bi­niert Kom­pe­tenz in nach­hal­ti­ger Ener­gie aus Was­ser­kraft mit Erfah­rung in euro­pa­wei­ten Pro­jek­ten. Es ver­fügt über lang­jäh­ri­ge Exper­ti­se nicht nur in inter­na­tio­na­ler Pro­jekt­ent­wick­lung und Akqui­si­ti­on, son­dern auch in der Zusam­men­ar­beit sowohl mit Regie­rungs­in­sti­tu­tio­nen als auch mit gro­ßen Ener­gie­un­ter­neh­men. Dazu pro­fi­tiert Ali­quan­tum von einem ein­zig­ar­ti­gen Netz­werk in den Ziel­märk­ten, ins­be­son­de­re von den Kon­tak­ten zur öffent­li­chen Hand.

Manage­ment

Hans-Peter Floren

Hans-Peter Flo­ren

Chief Exe­cu­ti­ve Offi­cer (CEO)

Hans-Peter Flo­ren ist Chief Exe­cu­ti­ve Offi­cer (CEO) von Ali­quan­tum Ener­gy plc und einer der euro­päi­schen Top-Mana­ger im Ener­gie­be­reich. Er hat als Bereichs­vor­stand der E.ON Ruhr­gas das Gas­ge­schäft der ver­gan­ge­nen 20 Jah­re etwa mit Gaz­prom geprägt und war im Anschluss als Vor­stand des öster­rei­chi­schen Staats­ver­sor­gers OMV tätig. Neben sei­nem Enga­ge­ment im Board ist Hans-Peter Flo­ren zusätz­lich auch per­sön­lich als einer der Haupt­ak­tio­nä­re am Unter­neh­men betei­ligt.

Erik Schäfer

Erik Schä­fer

Chief Inno­va­ti­on Offi­cer (CINO)

Erik Schä­fer ist einer der Grün­der und Vor­stän­de von Ali­quan­tum. Er ist Entre­pre­neur mit mehr als 25 Jah­ren Erfah­rung in der Grün­dung, Finan­zie­rung und Ent­wick­lung von Unter­neh­men. In den letz­ten zehn Jah­ren fokus­sier­te sich Erik Schä­fer auf Ener­gie und erneu­er­ba­re Ener­gie­un­ter­neh­men und trat in die­sem Zusam­men­hang bspw. dem Ener­gie­rat aus­län­di­scher Inves­to­ren in der Tür­kei oder auch der Inter­na­tio­nal Hydro­power Asso­cia­ti­on (IHA) bei. Erik Schä­fer hat ein glo­ba­les Netz­werk in der Finanz­dienst­leis­tungs-, Invest­ment- und Inves­to­ren­bran­che eta­bliert und ver­fügt über lang­jäh­ri­ge Erfah­rung in der Struk­tu­rie­rung von Finan­zie­rungs­ve­hi­keln im Pri­va­te-Invest­ment-Bereich sowie für bör­sen­no­tier­te Unter­neh­men. Zusätz­lich zu sei­nem Enga­ge­ment bei Ali­quan­tum ist Erik Schä­fer Vor­stands­vor­sit­zen­der der Fakt Inter­na­tio­nal AG und Mit­glied des Advi­so­ry Board der Stra­te­gie­be­ra­tung ADVYCE. Außer­dem enga­giert er sich sehr aktiv für die WHU – Otto Beis­heim School of Manage­ment und war dort 20 Jah­re Vor­stand der Alum­nior­ga­ni­sa­ti­on In Pra­xi und sitzt aktu­ell im Dean’s Advi­so­ry Board.

Sven Sönnecken

Sven Sön­ne­cken

Finan­ci­al Manage­ment

Sven Sön­ne­cken hat 10 Jah­re Erfah­rung in ope­ra­ti­vem Manage­ment, Con­trol­ling und M&A. Er war in der Ver­gan­gen­heit unter ande­rem in der M&A-Abteilung von Reth­mann, einem inter­na­tio­na­len Infra­struk­tur­un­ter­neh­men, für Aus­schrei­bungs- und Akqui­si­ti­ons-Pro­jek­te ver­ant­wort­lich. Vor sei­nem Enga­ge­ment bei Ali­quan­tum hat Sön­ne­cken für eine deut­sche Invest­ment­ge­sell­schaft den Auf­bau und Ver­kauf einer Pro­jekt­platt­form für erneu­er­ba­re Ener­gi­en in Schwe­den beglei­tet.

Chair­man

John W. Cutts

John W. Cutts

Chair­man

John W. Cutts ist Chair­man von Ali­quan­tum Ener­gy plc. Er kann auf mehr als 30 Jah­re Erfah­rung im inter­na­tio­na­len Invest­ment Ban­king ver­wei­sen – u.a. bei Amro (heu­te ABN Amro), Samu­el Mon­ta­gu (heu­te HSBC) und WestLB.

Dazu kom­men Posi­tio­nen in der Indus­trie bei Rolls Roy­ce und Ansa­fo­ne. Seit 14 Jah­ren lei­tet John Cutts Pall Mall Capi­tal, ein Lon­do­ner Pri­va­te-Invest­ment-Ban­king-Unter­neh­men. Er ist Absol­vent der Uni­ver­si­tät von Sus­sex und schloss sei­nen MBA an der INSEAD in Frank­reich mit Aus­zeich­nung ab.

John Cutts sitzt sowohl im Stif­tungs­aus­schuss als auch im Inter­na­tio­na­len Rat der INSEAD. Dazu ist er Mit­glied einer Viel­zahl von Auf­sichts- und Bei­rä­ten, u.a. des Invest­ment Ban­king Bei­rats von AD Invest (ehe­mals The Abu Dha­bi Invest­ment Com­pa­ny).

Bei­rat

Harald Zenke

Harald Zen­ke

Bei­rat

Harald Zen­ke ist Geschäfts­füh­rer der North Chan­nel Bank und ver­fügt über gro­ße Erfah­rung mit kom­ple­xen Finan­zie­rungs­struk­tu­ren (Struc­tu­red Finan­ce, LBO, etc. – bzgl. Fremd­ka­pi­tal, Mez­za­ni­ne und Eigen­ka­pi­tal) und ihren Wech­sel­wir­kun­gen auf die Gesamt­stra­te­gie eines Unter­neh­mens. Vor sei­ner aktu­el­len Posi­ti­on war Herr Zen­ke Spre­cher der Geschäfts­füh­rung der KFW IPEX-Bank GmbH in Frank­furt, dem Export- und Pro­jekt­fi­nan­zie­rungs­arm der KfW-Ban­ken­grup­pe. In den 14 Jah­ren davor beklei­de­te Herr Zen­ke erfolg­reich ver­schie­de­ne, lei­ten­de Funk­tio­nen bei der Lan­des­bank Baden-Würt­tem­berg und ver­ant­wor­te­te unter ande­rem als Exe­cu­ti­ve Vice Pre­si­dent Euro­pe das gesam­te euro­päi­sche Fir­men­kun­den­ge­schäft außer­halb Baden-Würt­tem­bergs wie auch den Bereich Cor­po­ra­te Finan­ce inkl. Syn­di­ca­ti­on, Acqui­si­ti­on Finan­ce und Pro­ject Finan­ce.

Burkhard Wagner

Burk­hard Wag­ner

Bei­rat

Burk­hard Wag­ner besitzt mehr als 20 Jah­re Erfah­rung in der stra­te­gi­schen Bera­tung und in der Nut­zung von Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie im Finanz­sek­tor. Sein Fokus als Seni­or Part­ner by Advy­de liegt auf Geschäfts­feld­stra­te­gi­en, Mar­ke­ting und Ver­trieb sowie in der Digi­ta­li­sie­rung von Pro­zes­sen und Indus­tri­en. Er berät Finanz­dienst­leis­ter, Pro­fes­sio­nal Ser­vice und Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men. Die Zukunft des Ban­ken­mark­tes oder auch die Rol­le von non- und near-banks sind The­men, die er in zahl­rei­chen Publi­ka­tio­nen und Vor­trä­gen exakt ana­ly­siert hat.

Vor sei­ner Tätig­keit bei Advan­cy sam­mel­te Burk­hard Wag­ner umfas­sen­de Erfah­rung in Top Manage­ment Bera­tungs­häu­sern sowie bei einer Groß­bank.